Jump to content

Frühlings-Tamariske


Neytiri

Recommended Posts

Frhlings-Tamariske.thumb.jpg.34809ef36cdf4a52f52bc37d00dd6c7b.jpg  

Herkunft: Die Frühlings-Tamariske kommt vom Balkangebiet bis zum westlichen Kleinasien vor. Auch im Mittelmeerraum ist sie häufig zu finden.

Eigenschaften: Die Frühlings-Tamariske wächst als locker aufrechter Strauch mit überhängenden Trieben und langen Blütenähren. Sie wird bis 3 m hoch und ca. 2 m breit. Beeindruckend ist die Blütezeit im Frühsommer (Mai-Juni), in der der Strauch mit rosa Blüten übersät ist. Diese locken Bienen und Nützlinge wie die Schwebfliege an.

Standort: Tamarisken bevorzugen einen guten, schwach sauren Boden in sonniger, warmer Lage. Sie gedeihen aber noch auf trockenen und sandigen, nährstoffarmen Standorten. Auch für Heidegärten eignen sie sich sehr gut. Da sie gut salz- und windverträglich sind, bewähren sie sich auch in Küstenlagen.

Pflege: Da Frühlings-Tamarisken die Blüten am vorjährigen Holz bilden, schneidet man Verblühtes direkt nach der Blüte zurück. Zur ausgewogenen Nährstoffversorgung empfiehlt sich Gärtner Pötschkes Pflanzenfutter für den Ziergarten.

                                                                        immer wieder schön anzusehen ,einfach wunderschön :frhling2:

  • Liebe es 1
Link to comment