Jump to content

Artischocke


Neytiri

Recommended Posts

Die Artischocke ist distelartig und entstammt der Familie der Korbblütler. Sie ist mehrjährig und ihr dicker Stiel erreicht oft eine Größe zwischen 50 und 200 cm. Die Blätter sind 80 cm lang, von stacheliger Gestalt und an der Unterseite graufilzig behaart.
Die Blütenstände der Artischocke sind körbchenförmig, rund und von grünen Hüllblättern umgeben. Die Farbe ist meist grün oder violett, der Blütenstandsboden ist sehr fleischig. Die Blüte wird als Frucht geerntet und verzehrt.
Werden die Blütenstände jedoch nicht geerntet, öffnen sich die Schuppen und die Pflanze bildet violette Röhrenblüten, die sehr schön anzuschauen sind.
Die Artischocke hat außerdem die gesundheitsfördernde Eigenschaft, den Cholesterinspiegel zu senken. Durch den Gehalt von Bitterstoffen und Flavonoiden regt sie die Verdauung sowie den Stoffwechsel an und ist deshalb auch in vielen gesundheitsfördernden Tees und Texturen enthalten.
Bis heute gilt die Artischocke als Gourmetspeise; speziell die sogenannten Artischockenherzen. Ein besonders bekanntes und leckeres Gericht aus der italienischen Küche sind in Öl eingelegte Artischockenherzen mit Kräutern.

Pflege 

Halten Sie das Beet frei von Unkraut und gießen Sie regelmäßig, vor allem wenn die Pflänzchen noch jung sind.
Im ersten Jahr lohnt es sich, die Hauptblüten zu entfernen, damit die Erträge in den Folgejahren größer sind.
Im Winter werden die Pflanzen angehäufelt und mit Stroh oder Reisig bedeckt, um sie genügend zu schützen.
Wenn der Frühling kommt, nehmen sie diese Schutzschicht ab und düngen mit nährstoffreichem, organischen Mulch. Alternativ können sie das Gießwasser mit kaliumreichem Flüssigdünger anreichern.

Ernte 

Die größte, am weitesten oben gelegene Blüte ernten Sie zuerst. Schneiden Sie die ganze Blüte mit einem Stück des Stängels ab, sobald die Frucht rund und füllig ist, die Schuppen aber noch fest geschlossen sind. Genauso gehen sie mit den Folgeblüten vor. Pro Jahr liefert eine Pflanze circa 10 bis 12 Blüten.
Wenn man sie mit dem Stiel ins Wasser stellt sind Artischocken einige Tage lagerfähig. Wurden sie jedoch gekocht, müssen sie noch am selben Tag verzehrt werden.

Artischocke.thumb.jpg.93cf247e56edf01cb6d3f9ce4a854b81.jpg

 

  • Liebe es 1
  • Danke 1
Link to comment