Jump to content

Gefüllte Paprika


wulf

Recommended Posts

Zutaten

10 Spitzpaprika, gelbe, je nach Größe evtl. mehr 500 g Hackfleisch, gemischtes
100 g Reis, gekochter 1 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle Paprikapulver
1 EL Butter
1 EL Mehl
500 ml Gemüsebrühe
1 kl. Dose/n Tomatenmark etwas Zucker

Zubereitung


In die Hackmasse kommen 100 g bereits gekochter Reis. Verwendet man keine Spitzpaprika, sondern
normale, in die mehr Füllung passt, nimmt man weniger Paprikaschoten.
Aus Hackfleisch, Reis, Ei, Zwiebel und Knoblauch einen Hackfleischteig herstellen und mit den
Gewürzen abschmecken. In die Paprikaschoten füllen und aus dem Rest Hackfleischbällchen formen.
Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl dazugeben und etwas anrösten. Mit Gemüsebrühe
ablöschen. Tomatenmark dazugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker
abschmecken. Die gefüllten Paprikaschoten und die Bällchen in die Sauce geben und entweder auf dem
Herd oder im Backofen ca. 30 - 40 Min. schmoren.
Dazu gibt es Reis.
Anmerkung: Alternativ kann man auch passierte Tomaten statt des Tomatenmarks verwenden. Dann
etwas weniger Brühe nehmen.

Gellte Paprika.png

Link to comment